Currywurstbuden

1949 von Herta Heuwer in Berlin erfunden, gehört die Currywurst zu den Berliner Spezialitäten überhaupt. Trotz der großen Konkurrenz durch Burger, Döner und Pizza hält die Currywurst wacker ihre Spitzenposition. Buden gibt es an jeder Ecke, schließlich sind neben den hungrigen Berlinern auch unzählige Touristen zu versorgen. Wir verraten die besten Anlaufstellen.

Bier's Kudamm 195

Kurfürstendamm 195
10707 Berlin-Charlottenburg
Deutschland

Tel.: +49 (30) 88 18 94 2

Auf Berlins Flaniermeile wird die knackige Wurst mit orientalisch angehauchter Tomatensoße gerne mit einem Gläschen Champagner heruntergespült. Je später die Stunde, desto mehr ist los an den einladenden Stehtischen vor dem Laden. Häufig bestellen hier auch Prominente. Beliebt ist Bier's Kudamm 195 nicht nur bei Musikern und Schauspielern, sondern auch bei Politikern. Dabei scheint man sich parteiübergreifend für die Currywurst erwärmen zu können, wie Helmut Kohl und Gerhard Schröder bewiesen. Die besten Chancen einen Promi zu treffen hat man während der Berlinale.

Curry & Chili

Ecke Osloer Straße/Prinzenallee
13359 Berlin-Wedding
Deutschland

Tel.: +49 (17 8) 63 67 72 2

http://www.curry-chili.de

Das Curry & Chili in Wedding ist die schärfste Currywurstbude in Berlin. Wem die normale Currywurst zu langweilig ist, der kann aus mittlerweile über zehn Schärfegraden auswählen und seine Wurst so aufpeppen. Regelmäßig veranstaltet der Imbiss Schärfewettessen.

Curry 36

Mehringdamm 36
10961 Berlin-Kreuzberg
Deutschland

Tel.: +49 (30) 25 17 36 8

lutz.stenschke@curry36.de
http://www.curry36.de

Schichtarbeiter am Morgen, Politiker in der Mittagspause, Studenten nach dem Diskobesuch und immer wieder Touristen. Die Schlange vor dem Curry 36 gehört fest zum Kreuzberger Stadtbild. Die Bude am U-Bahnhof Mehringdamm hat fast rund um die Uhr geöffnet. Es gibt Currywurst mit und ohne Darm. Wer sich nicht entscheiden kann, der wählt das "gemischte Doppel" und bekommt beide Varianten mit Pommes frites.

DomCurry

Mohrenstraße 30
10117 Berlin-Mitte
Deutschland

Tel.: +49 (30) 20 23 00
Fax: +49 (30) 20 23 01

info.berlin@hilton.com
http://www.hiltonberlinhotel.de/domecurry

Auch Profiköche haben ihre Liebe zur Currywurst wiederentdeckt. Im DomCurry auf dem Gendarmenmarkt bieten die Küchenmeister aus dem benachbarten Hilton verschiedene Edelvarianten. Eine Auswahl krosser Brötchen, handgemachte Bio-Pommes, selbstangerührte Soßen und verschiedene Würste in Spitzenqualität machen den legendären Imbiss zur Gourmetspeise. Unbedingt ausprobieren!

Goldkörri

Maaßenstraße 2
10777 Berlin-Schöneberg
Deutschland

Tel.: +49 (30) 23 62 88 58
Fax: +49 (30) 23 62 88 57

thomassell@goldkörri.de
http://www.goldkörri.de

Für alle Currywurstliebhaber, die es extravagant mögen, ist das Goldkörri in der Nähe der U-Bahnstation Nollendorfplatz die richtige Anlaufstelle. Wer möchte, kann sich hier seine Wurst mit 23 Karat Goldstaub veredeln lassen. Der Aufpreis richtet sich nach dem aktuellen Goldpreis. Aber auch ohne Schnickschnack sind die Kalbs-, Lamm-, Rinds- und Schweinswürste samt der Currysoße ein Genuss.

Konnopke's Imbiß

Schönhauser Allee 44b
10435 Berlin-Prenzlauer Berg
Deutschland

Tel.: +49 (30) 44 27 76 5

info@konnopke-imbiss.de
http://www.konnopke-imbiss.de

Vor über 80 Jahren begann Max Konnopke zusammen mit seiner Gattin Charlotte mit dem mobilen Verkauf von Würstchen. In den 1960er-Jahren eröffneten sie unter dem U-Bahnviadukt in der Schönhauser Allee ihre stationäre Wurstbude und boten als erste in Ostberlin die Currywurst an. Heute fehlt Berlins älteste Imbissbude in keinem Reiseführer und ist sogar Bestandteil von Stadtführungen. Mit Bockwurst, Dampfwurst, Knacker und Wiener sind auch heute noch diverse andere Wurtspezialitäten im Angebot.

Krasselt's Imbiss

Steglitzer Damm 22
12169 Berlin-Steglitz
Deutschland

Tel.: +49 (30) 79 69 14 7
Fax: +49 (30) 78 54 83 79 1

info@krasselts-berlin.de
http://www.krasselts-berlin.de

Viele Jahre gab es im Steglitzer Imbiss Krasselt's nur Currywurst ohne Darm. Mittlerweile können hier auch Anhänger der Wurst mit Darm die stadtweit bekannte Delikatesssoße genießen. Das Rezept des Ketchups ist streng geheim, angeblich schließt sich der Chef bei seiner Zubereitung ein. Die Kultwurst wird in der Mitte durchgeschnitten und stilecht mit Holzspießen serviert.

Witty's

Wittenbergplatz 5
10789 Berlin-Schöneberg
Deutschland

Tel.: +49 (30) 21 19 49 4

mmz@wittys-berlin.de
http://www.wittys-berlin.de

Witty's am Wittenbergplatz war bei seiner Eröffnung im Jahr 2003 nach eigenen Aussagen der erste Bio-Imbiss in Deutschland. Nicht nur Wurstwaren sondern auch Brötchen, Pommes und Soßen sind biozertifiziert. So mancher KaDeWe-Besucher zieht eine Currywurst von Witty's dem Angebot der legendären Feinschmeckeretage vor.

Zur Bratpfanne

Ecke Schloßstraße/Kieler Straße
12163 Berlin-Steglitz
Deutschland Fax: +49 (30) 79 78 83 61

kontakt@zurbratpfanne.de
http://www.zurbratpfanne.de

Bereits seit 1949 kredenzt die Bratpfanne in der Currywursthochburg Steglitz schnelle Kost für hungrige Mägen. An einer der ältesten Imbissbuden Berlins gibt es die beliebte Currywurst wahlweise mit und ohne Darm. Der Curryketchup wird täglich frisch nach Geheimrezept zubereitet. Außerdem im Angebot: Boulette, Filetspieß, Hamburger, Rostbratwurst und Schnitzel. Neben dem Stammhaus in Steglitz gibt es auch einen zweiten Stand in Lichterfelde.