Berlin | Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (mehr)

Stadtführungen

Ein Großteil aller Ersttouristen nutzt die Gelegenheit und verschafft sich mittels einer Stadtführung einen Überblick über die wichtigsten Berliner Sehenswürdigkeiten. Dabei hat jeder Interessierte die Qual der Wahl. Schließlich kann eine Stadtführung auf verschiedene Art und Weise erfolgen.

Die beliebtesten Stadtführungen sind sicherlich die, die ihre Teilenehmer zu den Top-Sehenswürdigkeiten Berlins führen. Die Anzahl der Anbieter solcher Stadtführungen ist sehr groß. Sie können sich einer öffentlichen Stadtführung eines Stadtführers anschließen, der mit Ihnen zu Fuß Berlin erkundet. Sie können sich aber auch einer Stadtrundfahrt mit dem Bus anschließen und so ganz bequem an den Höhepunkten Berlins vorbeifahren und den Informationen des Führers lauschen.

Während Individualreisende sich nicht vor Reisebeginn um eine Stadtführung kümmern müssen, ist es für Gruppenfahrten ratsam bereits vor Reiseantritt einen Stadtführer zu buchen. Je nach Gruppengröße und -vorhaben kann dieser sich im Vorfeld auf die individuellen Besichtigungswünsche der Gruppe einstellen und sich um ein geeignetes Transportmittel kümmern. Außerdem können Gruppen, die frühzeitig buchen, meist günstige Preise aushandeln.

Wer seine Stadtführung gerne auf ausgefallene Weise absolviert, der kann Berlin zum Beispiel mit dem legendären Trabanten erkunden. Besonders im Sommer sind außerdem Fahrrad- und Rollerführungen beliebt. Ein besonderes Erlebnis ist eine Stadtführung mit dem Segway.

Die thematische Vielfalt der angebotenen Stadtführungen ist mehr als abwechslungsreich. Wer bereits mehrfach in Berlin war oder sich auf seiner Städtereise einem bestimmten Themenschwerpunkt widmen möchte, der sollte eine Führung abseits der klassischen Touristenströme buchen. So bieten viele Veranstalter Stadtführungen auf den Spuren Berliner Geschichte an. Ob das alte Preußen, Berlin unterm Hackenkreuz oder die Zeit der Teilung - die wechselvolle Geschichte der Hauptstadt wird in zahllosen Führungen erzählt. Weiterhin können sich Führungen zum Beispiel auf einen architektonischen Stil, ausgewählte Bürgergruppen, Werke der Literatur, große Persönlichkeiten oder ein bestimmtes Stadtgebiet konzentrieren. Viele Führungen ermöglichen Einblicke, die Touristen sonst verborgen bleiben. So bieten einige Anbieter Besichtigungen von Fernsehstudios, Ministerien und der Berliner Unterwelt an. Neben der ohnehin großen Angebotsvielfalt an Themenführungen gehen viele Stadtführer auch auf die individuellen Interessen ihrer Kunden ein.