"Mary Poppins" in Wien

Superkalifragilistikexpialigetisch

publiziert am 08.05.2015 in Rezensionen, Wien | kein Kommentar

Wissen Sie, was ein Rauchfangkehrer ist? Wir wissen es seit letzter Woche, als wir einer Vorstellung von "Mary Poppins*" im Ronacher in Wien beiwohnen durften. Schon bei unserer Ankunft erblickten wir auffallend viele Schornsteinfeger, zumal in klassischer Arbeitskluft gekleidet. Dass Schornsteinfeger in Österreich aber Rauchfangkehrer heißen, erfuhren wir erst, als … (weiterlesen)

Buchrezension

"Die Wiener Ringstraße"

publiziert am 30.04.2015 in Rezensionen, Wien | kein Kommentar

Wer Wien kennt und um die Bedeutung der Ringstraße weiß, der wird wissen, wie wichtig dieses Jahr im Kalender der Wiener ist. Vor 150 Jahren, am 1. Mai 1865 hat Kaiser Franz Joseph in Beisein seiner Gattin Elisabeth, besser bekannt als Sissi, das größte städtebauliche Projekt seiner Zeit für eröffnet erklärt. Fertig war die Ringstraße damals allerdings noch lange nicht. Der Stadtumbau, damals eine einmalige Chance, brauchte … (weiterlesen)

Kurz notiert

Enttäuschende Metropolen, Markthalle in Barcelona verbannt Touristengruppen, Parlament stimmt für Luxusviertel in Belgrad

publiziert am 25.04.2015 in Barcelona, Belgrad, Kurz notiert, Las Vegas | kein Kommentar

Kurz notiert
Kurz notiert (© METROPOLEN.DE)

Enttäuschende Metropolen

Enttäuschungen erlebt man überall im Leben, auch auf Reisen. Yahoo wollte es nun genauer wissen und fragte 2.000 Personen, welche Metropole sie als überbewertet empfinden. Auf dem ersten Platz landete … (weiterlesen)

"Blogger schenken Lesefreude"

Verlosung zum Welttag des Buches

publiziert am 23.04.2015 in Allgemeines | 12 Kommentare

Ganz spontan haben wir uns gestern Abend noch dazu entschieden, den heutigen Welttag des Buches aktiv zu zelebrieren und an der mittlerweile sehr beliebten Aktion "Blogger schenken Lesefreude" teilzunehmen. Lesebegeisterte Blogger verschenken auf ihre Blogs Bücher und werden so zu Botschaftern in Sachen Lesefreude. Wir finden das eine … (weiterlesen)

Was ist eigentlich ein …?

Tweetup

publiziert am 22.04.2015 in Allgemeines | kein Kommentar

Sind Ihnen im Konzert, Museum oder Theater auch schon Menschen begegnet, die andauernd auf ihr Smartphone starrten und die dargebotene Kunst scheinbar nicht angemessen würdigten? Wenn ja, dann muss es sich dabei keineswegs um desinteressierte Kunstbanausen gehandelt haben. Möglicherweise trifft genau das Gegenteil … (weiterlesen)

Buchrezension

"Viva Warszawa" von Steffen Möller

publiziert am 19.04.2015 in Rezensionen, Warschau | kein Kommentar

Keine zwei Stunden dauert es, um nach Warschau zu fliegen. Dennoch ist es Europas meistunterschätzte Hauptstadt. Jahrzehnte lang wagte sich kaum ein Tourist über die Grenze, geschweige denn in die östlich gelegene Millionenstadt, Polens einzige. Vorwerfen können uns unsere polnischen Nachbarn das Desinteresse nicht wirklich. Rät doch bis heute … (weiterlesen)

Kurz notiert

Digitaler Concierge in Züricher Hotels, Moderne Pyramide für Kairo, Museen verbieten Selfie-Sticks

publiziert am 31.03.2015 in Kairo, Kurz notiert, Zürich | kein Kommentar

Kurz notiert
Kurz notiert (© METROPOLEN.DE)

Digitaler Concierge in Züricher Hotels

Vorbei die Zeiten, als in den Hotelzimmern in Zürich dicke Dokumentenmappen über das Angebot des Hotels und der Stadt informierten. In Form von Tablets soll in über … (weiterlesen)

Tourismuszahlen 2014

Ausschließlich positive Ergebnisse für deutsche Metropolen

publiziert am 19.03.2015 in Allgemeines | kein Kommentar

Bei den zwölf größten Städten in Deutschland, deren Tourismuszahlen METROPOLEN.DE alljährlich vergleicht, musste nicht eine Destination Rückgänge bei den Gästeankünften oder Gästeübernachtungen hinnehmen. Demnach hält die Beliebtheit von deutschen Großstädten als Reiseziel für nationale und internationale Gäste an. Viele … (weiterlesen)

Video

Adler fliegt vom Burj Khalifa in Dubai

publiziert am 16.03.2015 in Dubai, Videos | kein Kommentar

Ausgestattet mit einer winzigen Kamera ist ein Seeadler am Samstag vom Burj Khalifa in Dubai, dem höchsten Gebäude der Welt, geflogen. Weil es der höchste je dokumentierte Flug eines Vogels von einem menschlichen Bauwerk war, hat der Greifvogel, der auf den Namen Darshan hört, mit diesem Flug einen Weltrekord aufgestellt.

Trainiert wurde der Adler von einem Falkner aus Thonon in Frankreich. Nachdem der Vogel mit der auf seinem Rücken befestigten Action Cam spektakuläre Luftbilder von der Wüstenmetropole gezeigt hat, setzte er zum Sturzflug aus atemberaubender Höhe an, nachdem er seinen Falkner am Boden entdeckte. Seeadler sehen etwa zehnmal besser als Menschen. Darshan flog nie zuvor so hoch.

Die Vogelschutzorganisation Freedom Conservation will mit der Aktion auf bedrohte Vogelarten aufmerksam machen. Der Adler ist ein Beispiel für eine bedrohte Art, die erfolgreich wieder angesiedelt wurde.

Was ist eigentlich …?

Manspreading

publiziert am 12.03.2015 in Mobilität, New York | kein Kommentar

Wer hat sich nicht schon einmal darüber geärgert, dass er in einem öffentlichen Verkehrsmittel ungelenk an der Halteschlaufe hin und her baumeln musste, obwohl eigentlich noch genügend Sitzplätze frei wären, wenn es sich bei den Mitfahrern nicht um flegelhafte Egoisten handeln würde. Von der ganz schlimmen Sorte sind Männer! Die nämlich sitzen gern … (weiterlesen)