Kunst im Knast

Ai Weiwei auf Alcatraz

publiziert am 27.09.2014 in Kultur & Kunst, San Francisco | kein Kommentar

Wenn der chinesische Künstler und Regimekritiker Ai Weiwei seine Werke ausstellt, dann stößt das immer auf großes Interesse. Wenn der Ausstellungsort allerdings so ungewöhnlich ist, wie nun in San Francisco, dann ist das Medienecho noch einmal ungemein größer. Ai Weiwei, der 2011 für 81 Tage in einem chinesischen Gefängnis illegal … (weiterlesen)

Nebenkosten bei Städtereisen innerhalb Europas

Schnäppchen in Belgrad, Wucher in Oslo

publiziert am 26.09.2014 in Allgemeines, Belgrad, Oslo | kein Kommentar

Wer seinen Urlaub in Belgrad verbringt darf sich nicht nur über einen sehenswerten, sondern auch einen sehr günstigen Urlaubsort freuen. Im ADAC-Test zu Nebenkosten bei Städtereisen schnitt die serbische Hauptstadt am besten ab. Lediglich 41,46 Euro mussten die Tester für einen Warenkorb mit 20 genau definierten und … (weiterlesen)

Silvester in London

Feuerwerk kostet erstmals Eintritt

publiziert am 18.09.2014 in London | kein Kommentar

Das Silvesterfeuerwerk in London ist eins der schönsten der Welt. Jährlich zieht es zigtausende in die britische Hauptstadt um dem minutenlangen Spektakel rund um das London Eye beizuwohnen. Wer das spektakuläre Feuerwerk zum nächsten Jahreswechsel bestaunen möchte, der muss erstmals Eintritt zahlen.

Wie die Tourismusorganisation Visit London bekannt gab, wird für das Silvesterfeuerwerk 2014/15 ein Eintrittspreis in Höhe von … (weiterlesen)

Partytourismus

Berlin versucht’s mit Benimmtipps

publiziert am 16.09.2014 in Berlin | kein Kommentar

Mit der Beliebtheit ist das so eine Sache. Jeder will es werden. Die Vorteile nimmt man gerne mit. Auf die Nachteile aber kann man getrost verzichten. Das ist bei Städten nicht anders als bei Persönlichkeiten. Barcelona und Berlin sind zwei aktuelle Beispiele. In beiden Metropolen wächst der Unmut von Anwohnern. Sie fühlen sich von … (weiterlesen)

Seltene Einblicke

Tag des offenen Denkmals

publiziert am 13.09.2014 in Allgemeines | kein Kommentar

Wenn einmal im Jahr in ganz Deutschland tausende Denkmäler, die sonst nicht oder nur eingeschränkt zugänglich sind, ihre Tore und Türen öffnen, dann ist wieder Tag des offenen Denkmals. Er ist der deutsche Beitrag zu den European Heritage Days unter der Schirmherrschaft des Europarats. Alle 50 Länder der europäischen Kulturkonvention … (weiterlesen)

Allein ins Restaurant

Dinner for one in Amsterdam

publiziert am 10.09.2014 in Amsterdam, Gastronomie & Hotellerie | kein Kommentar

Allein ins Restaurant? Zugegeben, dass ist sicherlich nicht jedermanns Sache. Und doch hat es gewisse Vorzüge. Man kann sich voll auf den kulinarischen Genuss konzentrieren, der in Begleitung oft nur eine Nebenrolle spielt. Während man auf seine Bestellung wartet lassen sich Sozialstudien über das schweigende Ehepaar, den älteren Geschäftsmann und seine deutlich … (weiterlesen)

Hereinspaziert

Open House Wien

publiziert am 04.09.2014 in Wien | kein Kommentar

Eine Stadt lebt nicht nur von ihren Fassaden, sondern vor allem von denen, die sich dahinter verstecken. Den Menschen, die sie besuchen und bevölkern, die sich hier amüsieren und die hier schufte, sich bilden und verblöden, lieben und streiten. Das alles geschieht im architektonisch Verborgenen. Hinter dicken Mauern, die vor ungewünschten … (weiterlesen)

Video

Melbourne in zwei Minuten

publiziert am 30.08.2014 in Melbourne, Videos | kein Kommentar

Gerade erst wurde Melbourne mal wieder zur Metropole mit der weltweit höchsten Lebensqualität ernannt und seine Bewohner als die freundlichsten Städter der Welt gekürt. Es gibt also einige gute Gründe die Hauptstadt des australischen Bundesstaates Victoria zu besuchen. Wer noch nicht vollends davon überzeugt ist, der wird dies spätestens nach dem Video von Sam Woosley sein. Der Amerikaner hat den kleinen Zeitrafferfilm über seine Wahlheimat im Rahmen einer Studienarbeit am Royal Melbourne Institute of Technology geschaffen. Er entstand aus genau 8.159 Fotos und hat 100 Stunden Arbeit gekostet. Das Ergebnis ist eindrucksvolle.

Kurz notiert

"Bahnhof des Jahres 2014" steht in Dresden, "Sprechende" Statuen in London, Umfrage zu (un-)freundlichsten Städten der Welt

publiziert am 22.08.2014 in Dresden, Kurz notiert, London | kein Kommentar

Kurz notiert
Kurz notiert (© METROPOLEN.DE)

"Bahnhof des Jahres 2014" steht in Dresden

Der Verein Allianz pro Schiene hat den Hauptbahnhof von Dresden in der Kategorie "Großstadtbahnhof" zum "Bahnhof des Jahres 2014" gekürt. Die sechsköpfige Jury bezeichnet den Bahnhof der … (weiterlesen)

Lebensqualität in Metropolen

In Melbourne lebt es sich am besten

publiziert am 20.08.2014 in Allgemeines, Melbourne | kein Kommentar

Einer Studie der britischen Wochenzeitschrift "The Economist" zufolge sollte nach Australien ziehen, wer viel Wert auf hohe Lebensqualität legt. Unter den Top Ten der lebenswertesten Metropolen finden sich gleich vier Städte des kleinsten Kontinents der Welt. Melbourne belegt sogar den ersten Platz, schon zum vierten Mal in Folge. Adelaide landet … (weiterlesen)