Definition Metropolregion

Eine Metropolregion, in der Schweiz auch Metropolitanregion genannt, ist der stark verdichtete und weitläufige Ballungsraum einer Metropole. Diese Großstadtregion ist eng mit der Kernmetropole verflochten, weil sie die Versorgung und Bedürfnisbefriedigung der Bewohner sicherstellt. So bietet die Metropole nicht nur ihren eigenen, sondern auch den Bewohnern ihrer Umgebung zum Beispiel Arbeitsplätze, Bildungseinrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitangebote und medizinische Versorgung.

Metropolregionen werden als Motor gesellschaftlicher, sozialer und wirtschaftlicher Entwicklung gesehen. Das liegt an den Möglichkeiten einer Metropolregion. So findet problemlos und schnell ein reger Wissensaustausch statt, zu dem in Metropolregionen verstärkt ansässige Großunternehmen sowie Entwicklungs- und Forschungseinrichtungen beitragen können. Eine hoch entwickelte Infrastruktur agiert als weiterer Anziehungspunkt für Menschen und Unternehmen. Zudem konzentriert sich die Macht in Entscheidungs- und Kontrollangelegenheiten, da in Metropolregionen auch viele ökonomische und politische Institutionen vorzufinden sind.

Für Touristen sind die kulturellen und unterhaltenden Aspekte einer Metropolregion attraktiv. Metropolregionen bieten zudem, aufgrund der weit gefassten Einbindung von auch ländlichen Gebieten, ein abwechslungsreiches Naturangebot, auf das beim klassischen Städtetourismus verzichtet werden muss.

Metropolregionen werden politisch festgelegt und werden auch politisch gefördert. Die größten Metropolregionen in Deutschland sind Rhein-Ruhr mit Köln als größter Stadt, Berlin/Brandenburg, Rhein-Main mit Frankfurt als Kernmetropole, Stuttgart und München. Die größte Metropolregion in Europa ist Moskau, gefolgt von Istanbul und London.

Staatsübergreifende Regionen in Europa werden als Euregio, Europaregion oder auch Euroregio bezeichnet. Ein Beispiel ist unter anderem das deutsch-niederländische Städtedreieck "MONT", bestehend aus Münster, Osnabrück und der Netzwerkstadt Twente, die sich aus den Gemeinden Almelo, Borne, Hengelo, Enschede und Oldenzaal zusammensetzt. Beispielhaft ist auch die europäische Großregion Luxemburg, Lothringen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Wallonien, die (noch) keinen speziellen Namen hat, für die sich aber im Laufe der Zeit die allgemeine Bezeichnung "Die Großregion" eingebürgert hat.